Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 9 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diskussion Umgebautes Kart
22.01.2015, 19:26
Beitrag #1
Umgebautes Kart
Hallo,
ich habe vor einiger Zeit einen alten Kartrahmen geschenkt bekommen und habe diesen etwas umgebaut. jetzt suche ich einen passenden Motor!
Zu was würdet ihr mir raten, er sollte schon Kraft haben, weil ich nicht nur auf geraden Strecken fahren will ( soll mehr so zum Spaß sein )
Ich würde mich sehr über euere fachkundige Hilfe freuen :)
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2015, 21:08
Beitrag #2
RE: Umgebautes Kart
Wenn das Chassis eh schon umgebaut ist, würde ich an deiner Stelle einen 1200 ccm Motor draufbauen. Wenn möglich aufgeladen.
Oder eine Heli Turbine. Gibt es aus NVA Beständen günstig.

Eusa_wallEusa_wallEusa_wall
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2015, 23:50
Beitrag #3
Thumbsdown RE: Umgebautes Kart
Du bist ja wahnsinnig lustig
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2015, 11:59
Beitrag #4
RE: Umgebautes Kart
Sorry, aber eine qualifizierte Antwort wird hier schwer möglich sein.

Zu viele Unbekannte.

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2015, 17:54
Beitrag #5
RE: Umgebautes Kart
Naja manchmal frag ich mich aber auch was sich hier einige bei Ihren Antworten denken wenn ich so einige Themen durchlese :P Muss echt nicht sein sowas.

das ist doch ne ganz einfach gestellte frage. Da kann man dann doch auch ganz einfach drauf antworten.
Soweit wie ich das verstehe soll das nicht zwangsläufig für die Kartbahn sein wenn schon der Rahmen umgebaut wurde (wie auch immer). Dann empfiehlt es sich doch da es ja nichts aufwendiges sein soll nehm ich mal an das zu nehmen was man bekommen kann.
Für so ein wenig Hobbymäßig Rumfahren reichen maximal 20PS leicht aus. Schau einfach mal bei ebay kleinanzeigen....es gibt überall Leute die ihre mit Staub überzogenen Garagenkarts für wenig Geld verkaufen. Wenn du da nen funktionierenden 100er Motor drauf hast, kannst du den nehmen. Nen Rotax oder was vergleichbares zu nehmen lohnt für so eine Spielerei ja nicht. mit nem alten 100er hast dann mit etwas Glück ne Zeit lang Spaß mit aber hey ehrlich...schaff dir lieber was richtiges an ^^ macht deutlich mehr sinn.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2015, 18:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.2015 18:57 von Dicker1488.)
Beitrag #6
RE: Umgebautes Kart
Ok, ich klink mich auch mal ein.

Zu allerst will ich aber sagen dass ich rein gar nichts davon halte mit irgendwas selbstgebasteltem ums Haus zu fahren, aber egal jetzt...

Ich seh das anders: Nen 100er würd ich auf keinen fall empfehlen!!
ein 100er braucht Drehzahl und ist schwierig einzustellen, der versäuft dir schon nach kurzer zeit läuft voll und geht dann gar nicht mehr.. Woher kommt dieser allgemeine Irrglaube eigentlich dass der 100er Motor ein pflegeleichter Motor ist, den man überall einbauen kann?? Meint man das weil er klein und Verhältnismäßig günstig ist?? Nochmal für alle selberbauer und Bierkisten Fahrer: Der 100er ist ein reinrassiger Rennmotor mit dem man umgehen können muss. Für solche Basteleien ungeeignet schon allein deshalb weil er keine Kupplung hat und man diese auch nicht nachrüsten kann!

Aber jetzt zur Frage:

Ich würd nen simplen Industrie viertakter nehmen, einen Honda oder den Nachbau den es da gibt, der 200er Eberth Motor hat 6,5 Ps und kostet grad mal 89 Euro und zwar neu!! Den gibt's auch mit mehr power, kostet dann aber etwas mehr. Der ist meinesachtens geeignet, von nem zweitakter würd ich generell absehen.

Grüße
Daniel

Wer heute immer das tut,
was er gestern schon getan hat,
der bleibt auch morgen was er heute schon ist!
Eusa_whistle
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2015, 19:14
Beitrag #7
RE: Umgebautes Kart
(24.01.2015 17:54)phillip.brü schrieb:  wenn schon der Rahmen umgebaut wurde (wie auch immer).

Du sagst es doch schon selbst. Alleine deshalb kann man ihm nur schwer bis gar nicht helfen.

Und ich muss Daniel zustimmen, was das Selbstgebastelte und den 100er betrifft...

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.01.2015, 16:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.2015 16:19 von guruoli.)
Beitrag #8
RE: Umgebautes Kart
@schiggy

du bist hier in einem Forum gelandet in dem es mehr um Rennsport geht, also Karts für die Rennstrecke eben :-),
und genau da gehören sie auch hin. Mit einem selbst zusammengebasteltem Teil auf nicht sicheren Strecken zu fahren
ist einfach leichtsinnig , was nicht bedeutet ,dass dies hier fast jeder schon mal gemacht hat....dies mal so vorneweg...
darum gibt es dann auch solche Kommentare von Tom, die sind übrigends nicht lustig gemeint, sondern eigentlich sehr ernst :-(

Trotzdem wird dir hier natürlich geholfen, vielleicht können wir ja damt das schlimmste verhindern, oder du kaufst dir dadurch ein "richtiges" Kart :-)

Stell doch mal ein paar Bilder ein, und erkläre ganz genau , was du denn überhaupt machen möchtest. Mit den bisherigen Angaben kann man nicht helfen ...

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.01.2015, 17:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.2015 17:50 von Schalterjockey.)
Beitrag #9
Umgebautes Kart
wer nen 100er auf sowas aufbauen will gehört, verhauen...

wer 100er los werden möchte, bohrungsmaß und bilder an mich schnellst möglich ..... :D

ich such einen 100er...

Gruß Markus Daumenhoch


Für Fragen ist das Forum da und nicht die Privatmessage
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.01.2015, 22:54
Beitrag #10
RE: Umgebautes Kart
Hallo Schiggy,

hier ein gutes Beispiel eines umgebauten Chassis mit einem Motor, der kräftig ist. hier klicken

Guruoli hat es etwas netter auf den Punkt gebracht. Aber bitte nichts persönlich nehmenIcon_lol

Eine etwas qualifiziertere Anfrage würde halt auch zu qualifizierteren Antworten führen ... Eusa_liarTongueTongueTongue

Grüße, Tom
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version