Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 15 Bewertungen - 3.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ersatzteile, Werkzeug Mitführpflicht
17.06.2009, 05:37
Beitrag #16
RE: Ersatzteile, Werkzeug Mitführpflicht
Hallo!

Wenn der 390er eine Motorabdeckung hat, kannst Du davon ausgehen, das er keinen Drehzahlbegrenzer hat. Es sei den das ein elktronischer nachträglich verbaut wurde, was eher unwahrscheinlich ist.
Dann solltest Du wissen ob der Motor standfest gemacht wurde, bzw getunt wurde, um die max Drehzahl herauszufinden.
Der Standardmotor darf 3600 drehen und ein gemachter 6500.
Das sind Welten!
Und es kann teuer werden. Eine gemachte Kurbelwelle kostet mal eben ca, 500,- €.
Da ist ein Drehtahlmesser wesentlich günstiger.
Boxenluder find ich gut, aber das Bier ist doch bestimmt für hinterher, oder?

Kartverbieger
Der, der dem Kart hinterher läuft!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2009, 08:06
Beitrag #17
RE: Ersatzteile, Werkzeug Mitführpflicht
(17.06.2009 05:37)kartverbieger schrieb:  Hallo!

Wenn der 390er eine Motorabdeckung hat, kannst Du davon ausgehen, das er keinen Drehzahlbegrenzer hat. Es sei den das ein elktronischer nachträglich verbaut wurde, was eher unwahrscheinlich ist.
Dann solltest Du wissen ob der Motor standfest gemacht wurde, bzw getunt wurde, um die max Drehzahl herauszufinden.
Der Standardmotor darf 3600 drehen und ein gemachter 6500.
Das sind Welten!
Und es kann teuer werden. Eine gemachte Kurbelwelle kostet mal eben ca, 500,- €.
Da ist ein Drehtahlmesser wesentlich günstiger.
Boxenluder find ich gut, aber das Bier ist doch bestimmt für hinterher, oder?

Motorabdeckung? Du meinst jetzt bestimmt nicht das Hitzeschutzblech?

elektron. Drehzahlbegrenzer: Definitiv nein.

Motor standfest: Keine Ahnung. Der Vorbesitzer auch nicht. Hat wohl angeblich 20PS. Das kann man dann wohl nur durch Reinsehen prüfen - woran auch immer man das erkennt.

Aber wir scheifen ab, zu dem Motor muß ich hier erst nochmal alle Beitrage durchackern. Dann kommen bestimmt nochmal jede menge Fragen Icon_redface

Boxenluder: Laß das mal meine bessere Hälfte nicht hören - die kann sowas von eifersüchtig werden Eusa_whistle

Bier: Ist zwar keine schlechte Idee, aber ich muß ja noch nüchtern nach Hause fahren (ich habe da so meine Prinzipien). Aber da dann eins mehrIcon_biggrin!

Im Übrigen machen wir heute abend eine TestfahrtDaumenhoch. Wenn ich morgen nicht schreibe, dann hat die Bremse endgültig versagt...Eusa_wall

Andreas
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2009, 22:30
Beitrag #18
RE: Ersatzteile, Werkzeug Mitführpflicht
Liebes Tagebuch!
Du wirst nicht glauben, was mir wiederfahren ist.
Ich war heute mit meinem Kart auf der Bahn. Typischerweise viel zu spät. Nachdem ich die Feierabendstimmung störte, sprang das Kart zeitnah an. Beim Einsteigen ging es dann aus. Zum Glück habe ich einen E-Starter. Der half nichts. Der Motor wollte nicht anspringen. Dank der vielen guten Ratschläge aus dem http://www.kartinfos-forum.de hatte ich allerdings Bremsenreiniger dabei. Nein, ich habe nicht die Bremsen gereinigt, sondern dem Luftfilter ein paar Hübe spendiert. Irgendwann kam der 390er wieder. Ich also rauf auf die Bahn und keine 4 Kilometer später verabschiedete sich dann das linke Radlager...
In der Boxengasse angekommen haben wir alle sehr gelacht. Naja, ich weniger, die Kartbahnheinis mehr. Ich wünsche ihnen einen dicken Muskelkater im Zwergfell! Je länger sie sich das Kart ansahen, umso lustiger wurde es: Motor links, Plastikfelgen, Bremsanlage, Achsschenkel, Gummis, Luftfilter, Schläuche in den Reifen, ... War wohl voll die Comedy.
Leider hatte mir im Forum niemand gesagt, daß ich Achslager mitnehmen solle. Wieder zu Hause angekommen habe ich diese montiert. Bin wohl wieder am WE auf der Bahn. Mal sehn, was dann schief geht.
Jetzt bin ich müde. Also gute Nacht, liebes Tagebuch. Dein Andreas.

PS. Hatte mir extra noch bei Kaufland einen Fahrradtacho gekauft. Einen ganz modernen ohne Kabel. Leider auch ohne Batterien. Werde diesen dann zum WE montieren, damit ich weiß, wie schnell ich nicht war...
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2009, 23:34
Beitrag #19
RE: Ersatzteile, Werkzeug Mitführpflicht
1.Auf welcher Bahn warst du??
2.Plastefelgen fahre ich vorn auch....na und mir doch egal!!!!
3.Die Ar...lö... sollen nicht lachen sondern dir besser helfen,denn sonst könnte es ja passieren das ein Potenz. Kunde wo anders hin geht.
Ich denke nur ans Alte Lager,dort gibt es fast keine anständigen Leute......
Da lobe ich mir doch Belleben,dort wird aktive Kundenbetreuung noch groß geschrieben,da läuft der Chef noch selber übern Platz und schwatzt ne Runde.....wie alles so klappt ob man Probleme hat und hilft auch gern,wenn mal was ist.

Mädchen haben eine Vagina,Jungs einen GTI Icon_mrgreen
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2009, 23:54
Beitrag #20
RE: Ersatzteile, Werkzeug Mitführpflicht
Wir haben uns schon eine abgeranzte Gurke gekauft. Lachen war gerechtfertigt und wir haben auch gelacht - nennt man wohl Galgenhumor.
Wir waren in Schönerlinde. Die haben uns auch ein paar gute Tips gesagt, und dass das Kart zum Erfahrung sammeln, etc. gar nicht so schlecht sei. Wir haben es alle mit Humor genommen und uns wohl gefühlt. Der Motor wäre wohl top und mit ein paar Euronen Investition hätten wir wohl noch viel Spaß.
Wie auch immer, wir wollen nur so investieren, daß wir alles ins nächste Kart umrüsten können, wenn wir keine Laien mehr sind. Wir gehen gerne wieder nach Schönerlinde.
Andreas
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version