Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 33 Bewertungen - 2.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umstieg auf Schaltkart HILFE!
04.10.2009, 14:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2009 15:25 von eisbär.)
Beitrag #1
Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Hallo,

ich bin nach Jahrelangem 100cc fahren nun auf ein Tony formula mit Pavesi 125cc Schalter umgestiegen.

So ergeben sich 1000 Fragen: Hier die ersten

1) Wie lange hält so ein Motor
2) Wo bekomme ich Wartungsunterlagen (Wann muss was gewechselt werden)
3) Wenn der 1X frisst ist der Zylinder dann fratze oder kann man den auch neu beschichten lassen ?? Kosten??
4) Einstellung Vergaser (hat nur 1 Schraube am Ansauggeräuschdämpfer)
5) Verschiedene Kerzen bei unterschiedlichen Temperaturen??
6) Was für ein Temperatursensor (Zylinderanschluss m10) passt auf Alfano wenn man nicht gerade ein Vermögen für ein Alfanoorginal latzen möchte (Ich habe im Cycle Shop einen vom Roller für 8 Euro bekommen hat aber einen zu hohen Wiederstend und zeigt bei 20Grad 140 an)

               
AdminEdit: Bilder immer als Anhang hochladen!

Für Antworten wäre ich sehr dankbar !!!

VG

Holger

www.w-c-t.de

Mach 1 Kart / KZH 100cc Drehschieber

Tonykart / Pavesi 125cc Drehschieber

2. Vorname: MacGyver
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2009, 17:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2009 08:12 von eisbär.)
Beitrag #2
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Zu 1: Im Hobbybereich würde ich mal gut 15 Stunden für eine Komplettrevision veranschlagen (ist ja nun auch schon ein älteres Modell). Bei Rennen weitaus früher.

Zu 2: soll dir jemand anderes helfen

Zu 3: fratze ist der dann nicht. je nach dem wo du es machen lässt kannst du mit knapp 500€ rechnen (revision + beschichtung)

Zu 4: soweit ich weiß wird selbst bei diesem Motor die Vergasereinstellung über den Düsenstock vorgenommen. Also nichts Schrauben.

Zu 5: Ja. Ist aber nicht wesentlich anders als beim 100er

Zu 6: das andere Thema =)

Hilf dem Forum! Zeig deinen Freunden, dass dir das Kartinfos-Forum.de gefällt - bei Facebook!

Spenden bzw. Werbung ausblenden hier! Ein Bild vom werbefreien Forum: hier!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2009, 22:46
Beitrag #3
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
hallo,

1) spätetsens alle 10std. den kolben wechseln,würde nach 20std dann komplett revidieren.

2) sorry, ebenfalls keine ahnung...

3) zylinder beschichten kostet um die 200-250euro.

4) es gibt von stein dinse ein dellorto vergaserbuch !!!
der drehschieber ist allgemein recht schwierig einzustellen, du musst öfter die hauptdüse ändern
damit er richtig läuft. ich finde es beim membraner einfacher...

6) ich würde nichts billiges nehmen, am ende zahlst du drauf...optimale wassertemperatur 50grad.

gruss, oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.08.2010, 13:52
Beitrag #4
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Hallo,

hatte im Schaltkartfieber ganz vergessen mich für die hilfreichen Antworten zu bedanken.

Also : Vielen Dank, hat mir sehr geholfen!!!

VG

Holger

www.w-c-t.de

Mach 1 Kart / KZH 100cc Drehschieber

Tonykart / Pavesi 125cc Drehschieber

2. Vorname: MacGyver
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.08.2010, 14:23
Beitrag #5
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
hallo,

schaltkartfieber hört sich gut an...

du hast den umstieg demzufolge nicht bereut, oder ?

gruss, oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.08.2010, 17:13
Beitrag #6
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Hallo,

nein habe ich nicht obwohl der Unterschied grösser war als ich dachte und es teilweise schon deprimierend ist wieder in der Kategorie "ANFÄNGER" zu starten. Aber wie war das noch mal mit dem Meister vom Himmel???

Man kann sich streiten ob nun ein direktangetriebenes Kart oder ein Schaltkart der Klassiker ist; mag jeder anders sehen; für mich war es auf jeden Fall eine neue Herausforderung und hat mir gründlich mein grosses Maul gestopft;-)

Ich habe mein 100ccm nicht verhöckert und werde es mal als stille Reserve behalten... aber die Schaltersucht ist z.Zt. einfach stärker!!

VG

Holger

www.w-c-t.de

Mach 1 Kart / KZH 100cc Drehschieber

Tonykart / Pavesi 125cc Drehschieber

2. Vorname: MacGyver
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.08.2010, 07:45
Beitrag #7
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
freut mich zu hören, ich fand den umstig von rotax max zum schalter auch sensationell genial..

ich habe allerdings den rotax max sofort verkauft, denn nach 1x schalter fahren hat er mir überhaupt keinen spass mehr gemacht.

eine weitere steigerung finde ich den 250er, der ist nicht schneller, aber nochmal deutlich schwerer zu fahren...

gruss, oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.08.2010, 08:59
Beitrag #8
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Hi,

mein 100ccm habe ich nicht verkauft, da durch das Alter der Wert sehr gerig ist aber das Teil wie eine 1 rennt(Mach 1 Kart / KZH luftikus alles aus den 90èrn).

Aber ich muss Sven auch Recht geben. Die unterschiedliche Fahrweise die die beiden Arten von Karts einfordern haben beide Ihre Herausforderung und ihren Spassfaktor.

250 bin ich noch nicht gefahren... Kann ich mir also vorstellen wie mein Kart mit der doppelten Power?!? ...oh mein Gott Ist das noch fahrbar oder muss man dafür die Nordschleife mieten ;-)

VG

Holger

www.w-c-t.de

Mach 1 Kart / KZH 100cc Drehschieber

Tonykart / Pavesi 125cc Drehschieber

2. Vorname: MacGyver
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.08.2010, 09:24
Beitrag #9
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Hi,

ja meine 2 Karts sind beide aus den 90érn obwohl ich den Schalter erst letztes Jahr gekauft habe. Das ist m.E. die einzige Variante für kleines Geld viel Spass zu bekommen; vorausgesetzt man kauft keinen krummen Hund.

Chassis? Das 100 ist auch komplett und fahrbereit... oder was meinst Du ??

VG

Holger

www.w-c-t.de

Mach 1 Kart / KZH 100cc Drehschieber

Tonykart / Pavesi 125cc Drehschieber

2. Vorname: MacGyver
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.08.2010, 09:50
Beitrag #10
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Hi,

wo fahrt Ihr denn???

VG

Holger

www.w-c-t.de

Mach 1 Kart / KZH 100cc Drehschieber

Tonykart / Pavesi 125cc Drehschieber

2. Vorname: MacGyver
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.08.2010, 10:43
Beitrag #11
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Gewitter?

www.w-c-t.de

Mach 1 Kart / KZH 100cc Drehschieber

Tonykart / Pavesi 125cc Drehschieber

2. Vorname: MacGyver
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.08.2010, 11:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.08.2010 11:28 von Holly.)
Beitrag #12
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Hi,

wow .. das ist mal locker eine Streuung von 400km.

Seit der Schumi Boom vorbei ist sind die Leute in Kerpen auch wieder normal geworden; und das sind mal knapp 30km von meinem Wohnort weg. Deswegen fahre ich nur in Kerpen.

Zu Zeiten wo in Kerpen JEDER Herrn S aus K persönlich kannte bin ich auf Spa und Nürburgring ausgewichen... Letztere ist ja nicht mehr.

VG

Holger

www.w-c-t.de

Mach 1 Kart / KZH 100cc Drehschieber

Tonykart / Pavesi 125cc Drehschieber

2. Vorname: MacGyver
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.08.2010, 14:05
Beitrag #13
RE: Umstieg auf Schaltkart HILFE!
Hi,

Harsewinkel kenne ich... Schöne Stadthalle; hat meine Tochter mal ein Turnier getanzt.

Schade sind wir dieses Jahr nicht.. sonst hätte ich mein Mädel tanzen lassen und zur Vorsicht mal mein Kart mitgebracht;-)

Starten bei Euch auch Oldtimerrennen... das wär dann wohl meine Klasse hehe

VG

Holger

www.w-c-t.de

Mach 1 Kart / KZH 100cc Drehschieber

Tonykart / Pavesi 125cc Drehschieber

2. Vorname: MacGyver
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Neuling benötigt Hilfe LennyM 2 3.721 08.03.2016 09:31
Letzter Beitrag: CRGRacer94
  Wiedereinsteiger braucht Hilfe haraldt1 24 24.834 10.05.2015 08:54
Letzter Beitrag: TheStig1411
  InfoHilfe für einen Neuling SaKi 1 3.808 12.07.2014 11:36
Letzter Beitrag: phil*eiven



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version