Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 16 Bewertungen - 2.88 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Info Fahren mit Anhänger
08.03.2011, 23:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.03.2011 06:50 von bauerfranek.)
Beitrag #1
Fahren mit Anhänger
Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach Infos zur Geschwindigkeitsregelegung beim fahren mit einem Anhänger auf der Autobahn / Landstraße. Als wir am vergangenen Wochenende auf dem Weg nach Oppenrod waren haben wir über das Thema gesprochen und hatten am Ende mehr Fragezeichen im Gesicht als vorher Icon_question

Unser Freund Hr. Google konnte auch nicht wirklich weiterhelfen...

Nehmen wir mal folgendes Beispiel:
PKW + Anhänger (Zulassung 80km/h) fährt auf der Autobahn 105km/h.
Gelten dann die gleichen Regelungen wie beim PKW als Singlefahrzeug?


Aus dem folgenden Link geht ein Strafmaß hervor, jedoch kann ich nicht erkennen, was für Anhänger gilt. Immerhin wäre in dem Beispiel ja nicht nur die Geschwindigkeit auf dem Streckenabschnitt, sondern auch die zugelassene technische Höchstgeschwindigkeit des Anhängers überschritten.

Bussgeldkatalog

Wisst Ihr mehr?

Habt Ihr eventuell einen Link?
Oder vielleicht sogar eigene Erfahrungen?


MOD-Edit: Link bearbeitet

Gruß
Phil*Eiven

Meine Karts:
2.Kart > Maddox & Wildkart + DD2
1.Kart > Swiss Hutless + 100er Iame Parilla Junior
bis 06/2010 > Leihkartfahrer Icon_biggrin

Hier noch ein paar Onboardaufnahmen von mir: KLICK
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2011, 06:33
Beitrag #2
RE: Fahren mit Anhänger
Moin

habe davon mal im anderen Forum gelesen,
Wo jemand meinte das er mit seinem 80er Hänger
trotzdem 100 fährt, da wurden gleich die stimmen laut
das es für fahren mit Anhänger höhere Strafen gibt als
ohne, im falle einer geschwindigkeitsüberschreitung.

Grüße ,
Ralf

Ich heiße wicket und bin seit dem 16.05.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2011, 07:13
Beitrag #3
RE: Fahren mit Anhänger
Hei,

bei Fällen der gleichzeitigen Übertretung mehrerer Paragraphen bestimmt das schwerste Vergehen das Strafmaß.
Beispielsweise beim Falschparken kann man gleichzeitig Mehreres falsch machen. Zum Beispiel das Parken in einer Einfahrt und gleichzeitig vor einem Hydranten: Da macht die Einfahrt keinen Unterschied mehr, da der Hydrant ein höheres Strafmaß bedeutet....ähnlich beim Vergleich Raubmord - Eifersuchtsmord, wo es für den ansonst strafbaren Raub in Tateinheit kene zusätzliche Strafe gibt.

Aber: ob jetzt das Überschreiten der Bauartgeschwindigkeit höher bestraft wird als eine 'normale' Geschwindigkeitsübertretung, weiß ich nicht...ich würde es aber mal annehmen, da damit eine bautechnisch bedingte Gefahr einher geht


lg,
Muzmuz
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2011, 14:29
Beitrag #4
RE: Fahren mit Anhänger
Fahr einfach 80 kmh, brauchste zwar 10 min länger, aber hast keine Probleme ;)
und abgesehen davon, soweit ich weiß ist Grundsätzlich festgelegt:
Für Gespanne gilt in Deutschland eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Wer mit Anhänger schneller fahren will, kann sich das genehmigen lassen. Notwendig ist eine Tempo 100-Plakette, die es aber nur gibt, wenn das Auto mit ABS ausgestattet ist, die Reifen am Anhänger für Tempo 120 ausgelegt und jünger als sechs Jahre sind. Und das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers darf nicht mehr als 110 Prozent des Leergewichts beim Zugfahrzeug betragen

Bist du zu schnell, mal abzüglich der gesetzlichen Toleranz, sind es 3 Punkte für überhöhte Geschwindigkeit mit Anhänger.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2011, 14:53 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.03.2011 15:41 von phil*eiven.)
Beitrag #5
RE: Fahren mit Anhänger
Den Anhänger auf 100 kmh umzurüsten lassen wir mal außen vor, denn dies klappt mit den meisten älteren Modellen nicht oder nur mit hohem Aufwand. Icon_rolleyes

Dieser Beitrag soll auch auf keinem Fall zum schneller fahren animieren,
sondern es geht eher um das Kennen des rechtlichen Rahmens.
Falls man von den Ordnungshütern angehalten wird, hat es sich in der Vergangenheit immer bewährt zu wissen was kommt Tongue

Genau weil hier die zwei Faktoren (Gespannvorschrift + Geschwindigkeitsvorschrift) zusammen kommen,
ist es für mich aktuell unklar was passieren würde Icon_question

Wenn sich die Geschwindigkeit von 105kmh zu sehr nach einem notorischen Raser anhört Icon_smile,
können wir auch gerne von 90-95kmh ausgehen.
Die sind wohl jedem ohne Tempomat schon mal bergab auf die Uhr gekommen Eusa_whistle

Auch dann wäre es ja auch eine Verletzung der Bauartbeschränkung Eusa_naughty

Gruß
Phil*Eiven

Meine Karts:
2.Kart > Maddox & Wildkart + DD2
1.Kart > Swiss Hutless + 100er Iame Parilla Junior
bis 06/2010 > Leihkartfahrer Icon_biggrin

Hier noch ein paar Onboardaufnahmen von mir: KLICK
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2011, 15:14
Beitrag #6
RE: Fahren mit Anhänger
Wie immer im Recht ist es eine Auslegungssache und Abhängig vom ersten Bearbeiter des entsprechenden Fotos.
Laut STVO § 3 Absatz 3 Nr. 2 Buchstabe a und b gehören auch Wohnmobile und PKW-Gespanne bis und ab 3,5t zur Bußgeldgruppe "Geschwindigkeiten - Lkw, Omnibusse".

Und diesen Spaß findet man hier: Punktesystem für LKW und Omnibusse

Allezeit Gute Fahrt Daumenhoch

Bernd(i)Icon_wink1

DeinTaxi - Die App für die komfortable Taxibestellung
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2011, 22:27
Beitrag #7
RE: Fahren mit Anhänger
Danke Bernd,

genau sowas habe ich gesucht Daumenhoch

Gruß
Phil*Eiven

Meine Karts:
2.Kart > Maddox & Wildkart + DD2
1.Kart > Swiss Hutless + 100er Iame Parilla Junior
bis 06/2010 > Leihkartfahrer Icon_biggrin

Hier noch ein paar Onboardaufnahmen von mir: KLICK
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  technische FrageAnhänger für 2 Karts und Ausrüstung Koruppti 6 8.636 06.01.2014 12:41
Letzter Beitrag: CRGRacer94
  Projekt Anhänger Schalterjockey 14 15.171 12.06.2013 08:35
Letzter Beitrag: Schalterjockey
  Robsons Anhänger robson 12 13.541 04.06.2013 20:24
Letzter Beitrag: robson



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version