Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Euer Rat ist gefragt.... Rotax Max, Crosser o.ä. für Anfänger
15.05.2011, 17:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.2011 17:41 von Speedfreak.)
Beitrag #1
Euer Rat ist gefragt.... Rotax Max, Crosser o.ä. für Anfänger
Hallo erstmal an alle,

möchte mich erstmal hier kurz vorstellen. Ich bin 28 Jahre alt und wohne zur Zeit in Mechernich 50km südlich von Köln. Bin vor ein paar Jahren bereits mal Rennkart gefahren (100ccm Vortex sen.) und hatte immer wieder Lust mir ein Rennkart zu holen. Habe vor damit in Kerpen zu fahren, da das bei mir direkt vor der Haustüre liegt und die Strecke mir auch gut gefällt.
Fahren möchte ich nur Hobbymäßig aus Spaß an der Freude. Möchte wenn dann etwas vernünftiges haben (kein Müll aus ebay etc.) das auch nicht extrem wartungsintensiv ist, aber kein 4 Takter.
Daher denke ich ist es auch wichtig mal meine Eckdaten zu posten... bin 189cm groß und 82kg schwer, weil viele danach wegen Motorisierung fragen.

Hatte da an einen Rotax Max gedacht oder aber auch viel positives von den Crosser Motoren gehört. Beide Motorentypen sind ja recht wartungsfreundlich. Bei den Crossmotoren ist nur die Frage darf ich damit überall fahren und wie sieht es mit Ersatzteilen aus. Bezüglich Chassis habt ihr da eine Empfehlung für mich? Ab welchen Bj., Marke etc.
Klar ist mir das man auf Beschädigungen, Risse, Verschleiß achten muss.
Das da ein großer Unterschied zwischen dem Rotax Max und z.B. TM Cross mit Schaltung liegt weiß ich.

Hat einer von euch hier Erfahrungen für mich?

Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps für mich als Neuling worauf aich achten sollte?

Ach ja, für den preislichen Rahmen denke ich muss man um die 1500 - 2000€ ansetzen. Ist das realistisch und was für Material kann man dafür erwarten?

Gruß
Andreas
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2011, 17:50
Beitrag #2
RE: Euer Rat ist gefragt.... Rotax Max, Crosser o.ä. für Anfänger
Hallo Andreas,

erst einmal, ich finde es witzig, dass du dich nach ca. 6 Jahren Forummitgliedschaft mal vorstellst Icon_wink1.

Zum Thema. Die "Motorenfrage" hatten wir hier schon öfter. Dazu wirst du fast so viele Meinungen wie Antworten bekommen. Wenn du damals schon 100 er gefahren bist, warum bleibst du nicht dabei? Die sind kostengünstig und wartungsarm.

Was das Chassis betrifft, so habe ich gerade am Freitag dazu etwas in meinem Bolg geschrieben. Das kannst du hier lesen:

http://www.kartsport-aktuell.de

Gruß Volker

Hier gibts viele Infos rund ums Kartfahren

http://www.kartsport-aktuell.de
http://www.spass-am-kartsport.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2011, 18:39
Beitrag #3
RE: Euer Rat ist gefragt.... Rotax Max, Crosser o.ä. für Anfänger
Da das stimmt, schon witzig.

Hatte mich damals hier angemeldet. Und mittlerweile schon wieder vergessen das ich überhaupt hier noch einen Account hatte.

Habe bereits schon viel gelesen... werde mir deinen Blog auch mal zu Gemüte führen.

An einen 100er habe ich jetzt erstmal ehrlich gar nicht mehr gedacht.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2011, 20:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.2011 20:52 von CRGRacer94.)
Beitrag #4
RE: Euer Rat ist gefragt.... Rotax Max, Crosser o.ä. für Anfänger
Hi,

also ich würde dir auch raten, beim 100er zu bleiben, da bekommt man in deinem Preisrahmen auch bestimmt was ganz gutes!

Rotax DD2 wäre auch gut finde ich, aber da wirst du in deinem Preisrahmen nichts ordentliches finden!

Was das Chassis angeht kann ich dir nur sagen: Als Hobbyfahrer macht es nicht so viel aus, welches Chassis man nimmt. Empfehlenswert wäre natürlich CRG, da hier die Ersatzteilversorgung überhaupt kein Problem ist (Prespo, Eurokart, Kartsport Klimm...) . Bei Tony hat man dann wieder KSM oder RMW und so weiter.

Also eher keine exotischen Chassis...ansonsten ist es eig egalIcon_wink1

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.05.2011, 09:49
Beitrag #5
RE: Euer Rat ist gefragt.... Rotax Max, Crosser o.ä. für Anfänger
So ich melde mich auch nochmal zu Wort....

Vorteil Rotax Max finde ich sind die Wartungsintervalle und das er ein TAG ist.... desweiteren ist er weit verbreitet.

Ich schwanke aber auch zu einem Schalter mit Crossermotor wie die vom "Powersprayk" hier aus dem Forum. Günstige Ersatzteile, gute Wartungsintervalle und gute Performance.

Die Sache ist nur ob es sinnvoll mit einem Schalter anzufangen (gibt da ja ewige Diskussionen zu). Ist nur auch blöd wenn man nach kurzer Zeit dann keinen Spaß mehr am Max o.ä. hat und sich dann doch nach was anderem umschaut.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.05.2011, 09:59
Beitrag #6
RE: Euer Rat ist gefragt.... Rotax Max, Crosser o.ä. für Anfänger
(22.05.2011 09:49)Speedfreak schrieb:  Die Sache ist nur ob es sinnvoll mit einem Schalter anzufangen (gibt da ja ewige Diskussionen zu). Ist nur auch blöd wenn man nach kurzer Zeit dann keinen Spaß mehr am Max o.ä. hat und sich dann doch nach was anderem umschaut.

Ich kann deine Denkweise nachvollziehen.
Aber wenn du gutes Material zu einem guten Kurs kaufst und wirklich "nach kurzer Zeit" keinen Spaß mehr hast, kannst du es wahrscheinlich ohne große Abschläge wieder verkaufen...

Ein Crosser zum Anfang kann jedoch auch schnell zu Überforderung führen und dann wirst du auch den Spaß verlieren. Insbesondere die größeren Crosser sollen da sehr zickig sein.Kopfschuettel

Das schlimmste was dir also mit dem Rotax passieren kann:
Du fährst ein bisschen länger im Mittelfeld der Hobbyfahrer.

Dafür kannst du in Ruhe an deinem Fahrstil feilen.

Gruß
Phil*Eiven

Meine Karts:
2.Kart > Maddox & Wildkart + DD2
1.Kart > Swiss Hutless + 100er Iame Parilla Junior
bis 06/2010 > Leihkartfahrer Icon_biggrin

Hier noch ein paar Onboardaufnahmen von mir: KLICK
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Anfänger Kart Vallo991 6 5.273 19.10.2012 22:59
Letzter Beitrag: kartverbieger
  Anfänger braucht Hilfe! LukasLauterbach 9 7.104 16.01.2012 19:07
Letzter Beitrag: DarwinRacing
  Anfänger Tipss&Tricks Matthii8 11 10.986 06.01.2011 22:18
Letzter Beitrag: Ralle95



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version