Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 34 Bewertungen - 3.21 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie bringt ihr das Kart zur Kartbahn?
27.11.2011, 23:40
Beitrag #16
RE: Wie bringt ihr das Kart zur Kartbahn?
Der offene Hänger ist und bleibt eine Notlösung.

Auf dem Dach ist, die Dachlast von 75 kg erreichst du ohne Motor und Betriebsstoffe bei einem Kart ohne zusätzliche Gewichte nicht, trotzdem ein No-Go.

Wohnwagen geht, je mach Typ über das Fenster. Auf dem Bett abgelegt freut sich die Stützlast.

Wenn ich so transportiere, dann habe ich den falschen Sport gewählt.

Das Leben ist kein Ponyhof!!

http://www.mauricegeschwind.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.11.2011, 20:03
Beitrag #17
RE: Wie bringt ihr das Kart zur Kartbahn?
    Das ist unser Transportgerät. 2 Karts passen bequem hintereinander, für ein drittes wird noch eine Schiene darüber eingebaut. Das ist mal der Plan für das frühe Jahr 2012.

Smile
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.11.2011, 13:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2011 13:43 von M.D..)
Beitrag #18
RE: Wie bringt ihr das Kart zur Kartbahn?
Ich fahre immer mit meinem Vito, ein Kart auf dem Boden und eins auf Schienen dadrüber.
Nichts mit Anhänger und so, alles ganz einfach .

-- Jage nicht was du nicht töten kannst --

Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.11.2011, 18:35
Beitrag #19
RE: Wie bringt ihr das Kart zur Kartbahn?
Ok, da gibt es sicher viele Möglichkeiten. Die geilste Antwort war für mich folgende Icon_biggrin

(25.11.2011 22:16)Desperado schrieb:  habe mein 100er Kart damals hinten in mei Audi A6 kombi gepackt... hat wunderbar funktioniert..
Hat nur auf der Rückfahrt ordentlich nach 2-Takt Gemisch gestunken! GEEEIILLL!! besser als nen Duftbaum :D :D :D
Daumenhoch

Wie war/ist es bei uns?
Wir haben auch mal mit einem zu kleinen Anhänger angefangen. Damit sind wir jahrelang zu allen möglichen Rennen gefahren. Es war aber alles sehr aufwendig. Wir mussten Räder abbauen und alles was wir so brauchten dann irgendwie im Anhänger, sprich über das Kart verteilen. Das war alles andere als optimal Kopfschuettel

Irgendwann haben wir uns dann einen "vernünftigen" Kartanhänger zugelegt. Es ist ein geschlossener Kasten der innen auf halber Höhe Schienen hat wo man das Kart draufstellen kann, ohne etwas abbauen zu müssen. alle anderen Utensilien passen unten rein. So hat man immer alles zusammen und muss nicht ständig umräumen. Am Ende des Tages, Kart reinschieben, abschließen, fertig.

Gruß Volker

Hier gibts viele Infos rund ums Kartfahren

http://www.kartsport-aktuell.de
http://www.spass-am-kartsport.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2011, 21:04
Beitrag #20
RE: Wie bringt ihr das Kart zur Kartbahn?
Habe mir dann aber auch nen kleinen Hänger zugelegt :D
Perfekt wär natürlich nen Planenanhänger um das Kart auch vor Wind und Wetter zu schützen
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version