Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anfänger braucht Hilfe!
13.01.2012, 19:18
Beitrag #1
Anfänger braucht Hilfe!
Hallo,
Ich bin 14(fast 15) Jahre alt und am liebsten sitze ich im (leider nur)Leihkart...
Bin ein guter Fahrer und fahre auch Events(3 Stunden Team Rennen usw. mit).
Doch ich suche nun den Einstieg in den "richtigen" Kartsport, doch ich habe folgende Probleme:
-Keinen Schrauber(Vater wohnt 300km weg) müsste also selber schrauben lernen...Wird aber kein sehr großes Problem, da ich sowas relativ gut lernen kann ;)
-Kenne keine Rennstrecke oder ähnliches in der Umgebung von Kassel(wohne direkt in Kassel)
-Keine Vereine in der nähe
-Finanziell habe ich nicht so viel...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

MFG
Lukas
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2012, 20:13
Beitrag #2
RE: Anfänger braucht Hilfe!
Hallo Lukas,

erstmal herzlich Willkommen hier im ForumDaumenhoch.

Also Grundvoraussetzung ist das Schrauben, da wird man nicht vorbei kommenSmile.
Das dürfte aber wie du schon gesagt hast kein großes Problem darstellen.

Einige Kartbahnen sind auch nicht so weit von dir entfernt wie zum Beispiel Hagen, Büren, Harsewinkel, usw.
Du musst aber auch bedenken, dass du dein Kart und deine Ausrüstung zur Kartbahn bringen musst.

In einen Verein musst du als Hobbyfahrer nicht unbedingt, das geht auch ohne Vereinsmitgliedschaft.

Einen gewissen Grundbetrag würde ich schon als sinnvoll einstufen für Kart und Zubehör (1500-2000 Euro), sonst bekommst du kein anständiges Material.
Des Weiteren musst du auch die laufenden Kosten beachten, dazu gibt es aber reichlich hier im Forum zu lesenDaumenhoch.

Gruß Marc
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2012, 20:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2012 20:36 von LukasLauterbach.)
Beitrag #3
RE: Anfänger braucht Hilfe!
Danke,
Also der Betrag für das Kart ist unwichtig!
Die Betriebskosten sind wichtiger!
Also lieber teures Kart und wartungsarmer(Also kurz: Ich suche ein sehr wartungsarmes Kart).
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2012, 20:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2012 20:53 von IameGazelle.)
Beitrag #4
RE: Anfänger braucht Hilfe!
Als Motor wäre definitiv ein Rotax Max Senior für dich empfehlenswert (ggf.auch noch ein Iame X30). Hat einen
Wartungsintervall von 50h im Hobbybetrieb und ist wirklich sehr wartungsarm.

Bei den Chassis, da gibt es nichts was extrem wartungsarm im Vergleich zu anderen ist. Solltest wenn der Preis
unwichtig ist ein etwas neueres Chassis kaufen (obwohl du oben schreibst, dass du finanziell nicht soviel hast....).

PS: Deine Einstellung gefällt mir schon einmal Icon_wink1 Viele suchen nämlich immer nach einem sehr günstigen Kart.

Gruß
IameGazelle
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2012, 20:56
Beitrag #5
RE: Anfänger braucht Hilfe!
Moin,
schön das du dich uns angeschlossen hast Daumenhoch

Ich bin vor 1,5 Jahren angefangen. Am Anfang hatte ich ein 500 € Kart, wo ich nochmal rund 500 € reingesteckt habe. Nach dem zweiten mal fahren und vier Monate später habe ich es wieder verkauft. Weil es war der letzte dreck. So jetzt fahre ich ein echt super Kart. Was ich damit sagen will ist. Dein Budget und deine Anforderungen steigen. Ich habe auch klein angefangen. Bin jetzt schon mittelprächtig ausgestattet. Nächstes Jahr möchte ich dann vlt. noch ein bisschen mich erweitern.

Nicht aufgeben, geld wird oft auf sein. Aber dafür lohnt es sich. Es gibt bei mir nur wenig anschaffungen neben dem Kartsport. Icon_lol

Gruß Ille

Smile - "Als Gott klar wurde, das nur die besten Kart fahren, schuf er für den Rest Fußball" - Tongue

Zitat Andreas: "Entweder bist du blind auf beiden Augen oder einfach nur blöd."
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2012, 20:59
Beitrag #6
RE: Anfänger braucht Hilfe!
Hallo,

also zuerst solltest du dir Gedanken machen, ob 2 oder 4 Takt Motor.
Dieses Thema hatten wir hier vor kurzer Zeit mal, darin wurde das selbe Thema diskutiert.

Mein persönlicher Tipp ist ein Chassis ab 2008 mit einem Rotax Max.
Dabei sind die laufenden Kosten relativ überschaubar und man hat trotzdem ausreichend Spaß beim Kartfahren.

Dabei aber immer auf die typischen Merkmale achten wie Motorenlaufzeit, durchgeschliffene oder krumme Rahmen, Zustand des Karts und so weiter.

Am besten liest du dir das Thema mal durch, da steht dies auch alles nochmal ausführlicher drin.

Gruß Marc
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.01.2012, 08:38
Beitrag #7
RE: Anfänger braucht Hilfe!
Erstmal Danke für die vielen Antworten!
Also mit finanziell nicht so gut meine ich nur die Betriebskosten. Die einmalige Grundausstattung kann man ja wenn nötig zusammensparen!
Einen 4-Takter finde ich ganz gut.
Der Motor sollte so mittelmäßig sein. Also kein super schneller Motor aber schneller als ein Leihkart!
Gibt es da verschiedene Chassis oder ist es eig. egal welches man nimmt. Würdet ihr neu oder gebraucht kaufen?
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.01.2012, 09:56
Beitrag #8
RE: Anfänger braucht Hilfe!
moin
das liegt ganz bei dir ,oder deinem Geldbeutel ,ob du neues oder gebrauchtes fahren willst/kannst........gutes gebrauchtes reicht fürs hobby doch alle male
must halt nur aufpassen das du keinen schrott angedreht bekommst ( weich ,krumm) nimm am besten jemanden mit ,der sich damit aus kennt
ob 4 oder 2 tackt ist auch deine Entscheidung ,wir sind auch zu anfang 390 von Honda gefahren ,war super ,viel fahren und wenig am motor zu machen
nur Pflege brauchen die auch ...
die Kosten die du bei jedem fahren hast ...,anreise zur Bahn ,Sprit ,Ole ,Bahnmiete ,Reifen usw sind immer da ......plus das was an so einem Wochenende immer mal kaput gehen kann .... Kart fahren ist teures Hobby
kann dir glaub ich jeder hier bestätigen ......,aber für viele gibts halt nichts besseres ........
wünsch dir das du DEIN Kart findest und viel spass hast
gruss markus

past schon
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.01.2012, 14:37
Beitrag #9
RE: Anfänger braucht Hilfe!
Neu ist natürlich immer besser als Gebraucht, aber in deinem Fall wirste sicher kein neues brauchen. Das Chassi sollte für 4 Takter sein und nicht älter als 2005 <--- beahupte ich jetzt mal so.
Da wirst du schon was gutes finden. Marke ist glaub ich erstmal zweitrangig.
- Vlt. sagst du uns mal, wie viel du nur fürs Kart ausgeben möchtest und dann die Kosten für den Rest.
Dann kann man dir bestimmt mehr helfen. Denn ein gutes Kart kann bei 1.500 anfangen und bei 10.000- 12.000 enden.

Gruß Ille

Smile - "Als Gott klar wurde, das nur die besten Kart fahren, schuf er für den Rest Fußball" - Tongue

Zitat Andreas: "Entweder bist du blind auf beiden Augen oder einfach nur blöd."
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2012, 19:07
Beitrag #10
RE: Anfänger braucht Hilfe!
Hallo,

ich habe ein Kart hier bei mir in der Garage stehen.
Es ist gut gepflegt und geputzt. Läuft super!!!
Falls du Interesse an einem Kart hast, dann schicke mir bitte eine E-Mail.
Dann sag ich dir den günstigen Preis, das Zubehör usw. ...
Natürlich nicht krumm, nicht geschweißt und nicht verzogen.
Genauere Info´s gibts per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
DarwinRacing
daume@t-online.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Neuling benötigt Hilfe LennyM 2 3.095 08.03.2016 09:31
Letzter Beitrag: CRGRacer94
  Wiedereinsteiger braucht Hilfe haraldt1 24 22.190 10.05.2015 08:54
Letzter Beitrag: TheStig1411
  InfoHilfe für einen Neuling SaKi 1 3.286 12.07.2014 11:36
Letzter Beitrag: phil*eiven



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version