Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
26.08.2012, 15:07
Beitrag #1
Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
Hallo zusammen,

wer hat Erfahrung mit dem Versand von sperrigen Kartteilen?

Bisher habe ich unsere Karts an der Bahn verkauft, nun möchte ich meinen Motor (GX340) in den Süden Deutschlands und mein Kart in den Norden zwecks Verkauf verschicken.

was mich interessiert sind Antworten auf:
- Preise?
- Art der Transportverpackung? (und ob ich verpacke, oder die Spedition?)
- Versicherung der Ware?
- gibt es Unternehmen, welche die Ware bei mir abholen?

Danke für Eure Erfahrungen! Daumenhoch

Grüße
Nomi

bis demnächst in einer Kurve... Daumenhoch
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.2012, 15:49
Beitrag #2
RE: Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
Moinsen,

also als ich meinen KV95 gekauft habe ist dieser mit Hermes verschickt worden für 15 €...

Schaust halt mal auf den Seiten...

DHL
Hermes
Iloxx??? Hießen die so, weiss nimma genau?!?!?
Sons würde ich einfach mal googlen nach Speditionen und die via Mail anschreiben... Denke mal das Du dann genaue Angebot bekomms...
Allerdings würde ich Karts eventuell in grossen Kartons oder in Kisten verschicken um Stoss- und Unachtsamkeitsschäden zu vermeiden...

Gruß Markus

Gruß Markus Daumenhoch


Für Fragen ist das Forum da und nicht die Privatmessage
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.2012, 18:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.08.2012 18:37 von M.D..)
Beitrag #3
RE: Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
Ich habe bei Iloxx für ein komplettes Kart auf einer Palette 116,- bezahlt. Habe es selbst verpackt, einfach Luftpolsterfolie rum und mit Gurten festgemacht.
Habe Einmalspannbänder benutzt.
Versichert war es höher als der Wert des Karts, genau Höhe weiß ich nicht mehr.
Es wurde abgeholt und war zwei Tage später beim Käufer.

Motoren kannst du ja mit allem verschicken, Must du halt im Einzelfall einfach wiegen und die Größe des Kartons ermitteln.
Dann geht's mit
DPD, Hermes, GLS, UPS, TNT, DHL.....
Wenn er zu schwer ist dann auch über Iloxx, genauso einfach und wird auch abgeholt.
Aber die meisten Anbieter machen es ja bis 31kg als Paket.

-- Jage nicht was du nicht töten kannst --

Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.2012, 20:20
Beitrag #4
RE: Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
Danke für die Antworten.

uiiii, die Preise scheinen sich deutlich zu unterscheiden.
Iloxx: Quad bis 150cm breite, bis 400km = 169€. (Für das komplette Rollerkart mit Rädern).

Da hört sich Hermes mit 15€ für den Motor schon besser an.

TNT ist in meiner Nähe, arbeitet nur von Firma zu Firma, keine Privatkunden.

Den GX340 habe ich noch nicht vollständig demontiert. Er dürfte jedoch mit Kupplung etc. über 31kg wiegen.

@ M.D. Luftpolster, Palette und Einmalspannbänder. Wo kann ich die kaufen?

GLS ist auch in meiner Nähe, dort stehe ich morgen auf der Matte.

Kann man das Kart auch abgeben, dass es "Artgerecht" von Profis verpackt wird?

_

bis demnächst in einer Kurve... Daumenhoch
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.2012, 20:57
Beitrag #5
RE: Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
Ich denke es wird auch Alternativen geben, die dir , gegen eine Gebühr, es auch verpacken.

Ich habe es mir ganz einfach gemacht und bin zum Bauhaus gefahren, habe mir da eine Einmalpalette geholt, die würden die sonst auch nur entsorgen, und die Spannbänder gab es da auch im Container, habe mir welche rausgesucht die lang genug waren.
War eigentlich ganz einfach, nur einen netten Mitarbeiter suchen und nett fragen.

-- Jage nicht was du nicht töten kannst --

Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.08.2012, 07:59
Beitrag #6
RE: Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
Wer auch gut ist beim Versenden von Chassis ist DHL Logistik.
Habe mal eines auf Palette (Einmalpalette) versendet.
Hat ca. 75€ gekostet.

Bin nur der Schrauben, mein Sohn fährt Icon_biggrin
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.08.2012, 16:58
Beitrag #7
RE: Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
So,
nach 45 Minuten Gespräch mit der netten Serviceberaterin von Iloxx folgende Info: auf Palette = 179,-€ plus ca. 65€ Packstoffe. Alternativ als Quad über die Rampe fahrbar für 179€, aber ohne Motor kostet es zusätzlich 77€ Krangebüren. Anscheinend wollen die das "Quad" gerne mit Motorkraft bewegen, wobei ich es "frei von Betriebsstoffen" abgeben muss.
@ "Iloxx für ein komplettes Kart auf einer Palette 116,- bezahlt." ist der netten Serviceberaterin von Iloxx unbekannt.
Kann mir jemand genau sagen welchen Weg ich mich durchklicken muss um solche Preise zu erhalten?

DHL verweist mich zuerst auf Stückgut, Land- u. Schienentransport und bei der Anfragemaske erscheind folgender Hinweis >>Bitte beachten Sie, dass wir aus versicherungstechnischen Gründen keine Transporte im Auftrag von Privatpersonen durchführen können.<<

Bei GLS muss der Motor so verpackt sein, dass einen Sturz von 80 cm überstehen kann. Also einbetonieren ;-)
Und Karts transportieren sie gar nicht. :-(

gibt es sonst noch eigene Erfahrungen?
Dankeee!

bis demnächst in einer Kurve... Daumenhoch
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 07:24
Beitrag #8
RE: Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
Die 116,- waren kein Witz.
Habe alles Online gemacht und wie gesagt selber verpackt.
Habe mit niemandem bei Ioxx vorher telefoniert, nur selber durch die Homepage geklickt.
Ich war nicht mal bei der abholung dabei, das Ding stand auf der Palette vor der Tür und der Nachbar hat unterschrieben.
Ganz einfach. Habe vielleicht sogar noch Bilder von dem fertig verpacktem Kart. Und vielleicht kann ich sogar bei Iloxx, wenn ich mich dort einlogge, auch noch die Rechnung einsehen.

-- Jage nicht was du nicht töten kannst --

Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 19:58
Beitrag #9
RE: Suche Transportunternehmen für Motor + Kart
Du musst auf europal. Oder einweg Pal klicken und dann die maße eingeben. Verkleidungen abbauen und alles so kompakt wie möglich machen dann müsste es passen mit 120€ bei iloxx

Jimmy
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Zweckentfremdung Go Kart Motor Der_Mo 2 4.433 19.03.2018 13:56
Letzter Beitrag: kreuselpaul



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version