Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 3.7 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitungen für den ersten Tag an der Strecke
24.03.2013, 17:28
Beitrag #16
AW: RE: Vorbereitungen für den ersten Tag an der Strecke
(24.03.2013 17:22)Blaubrenner schrieb:  
(24.03.2013 17:07)Dicker1488 schrieb:  Was machst du mit der Dachlatte?

Meine Kiste starten :icon_wink::icon_eek:.




Frank will bestimmt auch hier wieder nen Video von :rofl::rofl::rofl:

Nein, Andre - kein Video, diesmal. Ich kenne dein ausgeklügeltes Startsystem ja schon. :daumenhoch:



gesendet von meinem Samsung Galaxy Nexus mit Tapatalk
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.03.2013, 17:29
Beitrag #17
RE: Vorbereitungen für den ersten Tag an der Strecke
(24.03.2013 17:22)Blaubrenner schrieb:  
(24.03.2013 17:07)Dicker1488 schrieb:  Was machst du mit der Dachlatte?

Meine Kiste starten Icon_wink1Icon_eek.

Fahre "Nicht" TAG Kuppler also kein Onbord Starter, daher Startgerät, nur dreht ja der Kuppler schon beim Starten etwas höher so das er "wegfahren" würde, da Ich erst Vaddi Starte und wir auch mal zusammenfahren wollen.

Dazu Kommt die Latte mit der 60er Seite unter die beiden Endrohre, ich starte den Bock, nach nen paar Gasstößen läuft der Motor, das Startgerät in den Kartwagen, ich in die Kiste, nen Kurzer Ruck nach Vorn, die Latte dreht sich die Räder bekommen Bodenkontakt und ab geht´s Icon_wink1, so rennt mir die Kiste nicht weg, und auch wenn ich beim Einsteigen auf´s Gas kommen würde breche ich mir nicht den Hals.
Zum Warmlaufen lassen für die kommenden Wasserkocher bestimmt auch besser als das Geschüttel auf dem Kartwagen.


Frank will bestimmt auch hier wieder nen Video von RoflRoflRofl


DaumenhochDaumenhoch Oberhammer DaumenhochDaumenhoch

Ich würd aber gern ein Video sehen Icon_mrgreen

Wer heute immer das tut,
was er gestern schon getan hat,
der bleibt auch morgen was er heute schon ist!
Eusa_whistle
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.03.2013, 17:45
Beitrag #18
Vorbereitungen für den ersten Tag an der Strecke
Das würde ich auch gerne sehen


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2013, 21:35
Beitrag #19
RE: Vorbereitungen für den ersten Tag an der Strecke
Danke für die umfangreichen Listen!

Ich muss noch ein paar Kleinigkeiten herrichten an meinem Kart, bevors losgehen kann und ich machs grad einfach so, dass ich alles was ich kauf gleich in doppelter Ausführung kauf. Dann kann ichs einmal ans Kart schrauben und einmal habe ich nen Ersatz...

Das werde ich in Zukunft auch bei Reparaturen so handhaben. Kann sein, dass ich dann gelegentlich mal nen Fahrtag früher beenden muss, aber ich möchte mir nicht gleich noch nen zerlegtes Ersatzkart dazu kaufen. Das kommt über die Zeit vermutlich von ganz alleine...
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.05.2013, 07:24
Beitrag #20
RE: Vorbereitungen für den ersten Tag an der Strecke
So der erste Tag an der Strecke ist geschafft. Zum Glück war wenig los, so dass ich in Ruhe den Motor einfahren und mich an des Gerät gewöhnen konnte.
Am Kart ist bislang noch nichts kaputt gegangen und es Hat richtig Spaß gemacht!

Das einzige wo etwas ziemlich dumm gelaufen ist war, dass sich beim ersten turn nach dem Einfahren der Vergaser vom Motor losvibriert hat und der Motor damit Falschluft gezogen hat und viel zu mager gelaufen ist. Und noch nerviger war, dass des bei meinem Letzten Turn nochmal passiert ist. Da habe ich die Symptome allerdings wesentlich schneller erkannt und bin gleich wieder raus gefahren. Die Schrauben werden jetzt gleich mit Loctite verschraubt, dass des nicht nochmal vorkommt.

Aber das wichtigste ist, dass ich zumindest für den ersten Tag auch dank euren Listen gut zum Fahren gekommen bin und keine Teile benötigt habe, die ich nicht dabei hatte!
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Was braucht ein Neuling auf der Strecke zerotime 7 5.984 13.05.2010 18:10
Letzter Beitrag: Petz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version