Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 8 Bewertungen - 3.38 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nackenschutz
19.03.2013, 14:38
Beitrag #1
Nackenschutz
Hallo,

also ich suche nen vernünftigen Nackenschutz für unsere Kids, 4 und 7 Jahre alt,und habe nun gar keine Ahnung,welcher was taugt und welcher nicht,da die Bucht ja voll mit den Dingern ist,gibts hier empfehlungen,oder hat hier schon jemand erfahrungen sammeln können,möchte die Kids nicht gerne ohne sowas starten lassen...

Vielen Dank schon mal im vorraus
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 14:41
Beitrag #2
RE: Nackenschutz
Hatten wir letztens erst einen Thread über den Leatt Brace:

http://www.kartinfos-forum.de/showthread.php?tid=8683

Da stehen auch andere Empfehlungen drin Icon_wink1

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 14:47
Beitrag #3
RE: Nackenschutz
Wir benutzen das Leatt Brace, meiner Meinung nach das ausgereifteste System. Für 7-jährige wird man es anpassen können für 4-jährige wage ich das zu bezweifeln (wobei ich das ohnehin als grenzwertig betrachte).

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 17:03
Beitrag #4
RE: Nackenschutz
Ein sehr guter Nackenschutz:http://www.m-teckart.de/shop/shpSR.php?A=723&p1=554
Kann ich nur empfehlen kann man mit dem Gurt perfekt anpassen.
Aber lies dich in dem Thema: Leatt Breac ein.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 18:52
Beitrag #5
RE: Nackenschutz
Fahren die Kinder im Bambinisitz?

Kartverbieger
Der, der dem Kart hinterher läuft!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2013, 00:26
Beitrag #6
RE: Nackenschutz
Das Kart ist ein Puffo,also es ist sowieso recht klein,es wird morgen oder am Freitag da sein,dann werde ich weitersehen,wegen Sitz und Pedalenverlängerung,aber habe mir schon Gedanken gemacht,und werde wohl eine eigene bauen müssen,aus Alu....
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2013, 18:39
Beitrag #7
RE: Nackenschutz
Ich würde einen einfachen Nackenschutz nehmen (z.B. Speed usw.), den kannst Du öffnen und individuell anbassen. Die vorher genannten würde ich nur nehmen wenn kein hoher Sitz benutzt wird. Die hintere Kante steht über den Helm und würde beim Schlag in den Sitz ins Genick schlagen. Achte darauf, das die Helme nicht so schwer sind!

Kartverbieger
Der, der dem Kart hinterher läuft!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2013, 08:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2013 08:56 von Dynomike.)
Beitrag #8
RE: Nackenschutz
Der Leattbrace funktioniert ohne jedes Problem auch im hohen Sitz, sofern der richtig eingebaut ist (nicht zu steil).

Jan (und alle anderen die ich kenne) ist damit sowohl im Bambini, wie auch im Junior gefahren. Der Helm berührt die Kopfstütze zuerst.

Der Schaumstoffkram ist nicht zu empfehlen. Alleine schon materialbedingt hat das einer starken seitlichen Bewegung nichts entgegen zu setzen.

Hier soll/darf man nicht sparen.

Gruß, Jörg.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version